Sie sind hier: Home › Internationales-PiWi-Gold-2016

Internationales PiWi-Gold 2016

2015er Cabernet Blanc wurde beim internationalen PIWI-Weinpreis mit Gold 2016 ausgezeichnet 

Bei der diesjährigen Prämierung des seit 2010 bestehenden Internationalem PIWI Weinpreis, wurde unser 2015 Cabernet Blanc Spätlese trocken mit einer Punktzahl von 90 Punkten bewertet und erhält somit die Auszeichnung ,,Gold‘‘. Unser Cabernet Blanc zeichnet sich durch ein fruchtiges Ananas- und Litschiearoma aus und ähnelt im Bukett einem Sauvignon Blanc. 

Die Abkürzung ,,PiWi‘‘ bedeutet pilzwiderstandsfähig, was vor allem den zwei im Weinbau relevantesten Pilzkrankheiten Peronospora und Oidium entgegenwirkt. Sowohl aus ökologischer, als auch wirtschaftlicher Sicht, erlangen die PiWi-Reben durch ihren niedrigen Pflanzenschutzmittelbedarf immer mehr an Bedeutung. Dies steht auch in Einklang mit unserer Philosophie zur Erzeugung von Weinen mit ökologischen Pflanzenschutzmitteln und vorrangig der völlige Verzicht auf Herbizide vor allem Glyphosat. Seit 3 Jahren bewirtschaften wir unsere Weinberge ohne Glyphosat und sähen blühende Begrünungen ein. Es ist dann immer wieder toll anzusehen welche Vielfalt an Insekten man im Weinberg bewundern kann.

Die Rebsorte Cabernet Blanc wurde im Jahr 1991 vom Rebzüchter Valentin Blattner in der Pfalz gezüchtet und von Volker Freytag selektioniert. Sie ist eine Kreuzung von Cabernet Sauvignon und Resistenzpartnern.  Die Traube ist gemischtbeerig, d.h. normalgroße und jungfernfrüchtige Beeren befinden sich nebeneinander, dadurch sind die Rispen sehr lockerbeerig, was sich gut auf die Bortrytisresistenz auswirkt. Die Trauben reifen spät, vergleichbar mit Riesling. Der Wuchs ist kräftig und aufrecht. Die Blätter glänzen grünlich, die Blätterwand ist nicht zu dicht, so dass eine ausreichende Durchlüftung der Laubwand gewährleistet ist. Der Ertrag ist gering bis mittel, ausdünnen ist förderlich für feine Fruchtaromen und Fruchtzuckergehalt.